Telefon 0340 - 220 59 09

BRAUHAUS

Der Name „Alter Dessauer“ für unsere Biermarke und zugleich für unser Brauhaus ist kein Zufall. Mit der Wahl unserer Leitfigur Fürst Leopold von Anhalt-Dessau soll eine über drei Jahrhunderte mit Dessau verbundene Tradition wiederbelebt werden. Der ALTE DESSAUER, am 3. Juli 1676 geboren, mit einer Regierungszeit von 1698 – 1745, hat Geschichte geschrieben.

Aus vielen Erzählungen von Karl May über den alten Volkshelden geht hervor, daß er außerordentlich gern und des öfteren ein Maß Bier trank.

Zu einer historischen Figur gehört natürlich auch ein historisches Gebäude, in dem das Bier vor den Augen der Gäste gebraut wird. Diesen würdigen Rahmen bietet das ehemalige Sudhaus der Schade Brauerei.

 

 

1900

Schade Brauerei

1910

Mit Pferdewagen wurde Dessau und Umgebung mit Bier und Brause versorgt

1920

Die Pferdewagen wurden immer mehr durch Autos ersetzt

1945

Enteignung der Schade Brauerei

1949

Zusammenschluß mit der ehemaligen Schultheiss Brauerei zum VEB Brauerei Dessau

1974

Einstellung des Sudbetriebes in der ehemaligen Schade Brauerei

1999

November 1999 Brauhaus Gebäude: die zerstörte Schade-Brauerei

2000

30.06.2000 Symbolische Grundsteinlegung durch die Gründerin Regina Gröger mit dem „Alten Dessauer“ als Schutzpatron

2001

10.11.2001 Baustelle

So sah es einen Tag vor der Eröffnung bei uns aus.

2001

11.11.2001 11.11 Uhr Eröffnung des Brauhauses „Zum Alten Dessauer“

2001

Seit 2001 Stammtisch am Mittwoch

2006

Wir sind stolz auf unseren Anhalt-Meister 2006 Ronny Beckmann

2011

Einweihung Schulze Stube 2011